Wir stehen Ihnen zur Verfügung.

Manuelles Berechnen des Volumens

Das Paket zur manuellen Volumenberechnung kann für eine Volumenmessung für Beckenstrukturen (z. B. Blase, Prostata) mit der Methode des gestreckten Umdrehungsellipsoids verwendet werden.* 

Manuelle Volumenberechnung für Beckenstrukturen:

  1. Wählen Sie auf dem Scan-Bildschirm die Einstellung „Harnblase“.
  2. Wählen Sie unten rechts auf dem Bildschirm die Schaltfläche „Aktionen“.
  3. Wählen Sie unter der Überschrift „Berechnungen“ die Option „Manuelles Volumen“.
  4. Tippen Sie, wenn Sie eine passende Ansicht auf Standbild geschaltet haben, unten auf dem Bildschirm auf das Symbol für die Messung.
  5. Sie können D1, D2 oder D3 auswählen. Es kann jeweils nur eine Messung hinzugefügt werden.
  6. Passen Sie die Messschieber an und wählen Sie „Bestätigen“ aus, wenn Sie mit der Messschieber-Platzierung zufrieden sind. Nach dem Bestätigen wird automatisch ein Bild aufgenommen und die Messung wird zum Abschnitt „Notizen“ Ihrer aktuellen Untersuchung hinzugefügt. 
    • Wählen Sie zum Löschen einer Messung die Beschriftung und anschließend „X” aus.
    • Um eine Eingabe zu bearbeiten, löschen Sie sie aus dem Bericht und fügen Sie sie anhand der oben beschriebenen Schritte erneut hinzu.
  7. Wenn Sie alle drei Messungen hinzugefügt haben, wird am unteren Bildschirmrand das geschätzte Volumen angezeigt.
  8. Sie verlassen das Paket zur Volumenberechnung mit dem Hochladen Ihrer Untersuchung. Um das Berechnungspaket vor dem Hochladen einer Untersuchung zu verlassen, wählen Sie das „X“ neben „Manuelles Volumen“ unten in der Scanansicht aus. Sie werden dazu aufgefordert, den Export oder das Löschen der erfassten Messungen zu bestätigen, wenn Sie das Paket vor dem Hochladen Ihrer Untersuchung verlassen.
    1. Wenn das Paket zur Volumenberechnung exportiert wurde, erscheint die Ausgabe im Hinweisfeld der Untersuchung. Dies kann vor dem Hochladen der Untersuchung in der Untersuchungsansicht abgerufen und bearbeitet werden.

Hinweis: Nach Verlassen des Berechnungspakets für das Volumen können die Eingaben nicht mehr bearbeitet werden. 

*Bei der Methode „gestrecktes Umdrehungsellipsoid“ wird die Gleichung 0,52 x D1 x D2 x D3 zur Volumenberechnung herangezogen.

War dieser Beitrag hilfreich?
3 von 5 fanden dies hilfreich
Vielen Dank für Ihr Feedback

Es tut uns leid, dass dies Ihre Frage nicht beantworten konnte. Wir stehen Ihnen zur Verfügung. Kontakt